zum Inhalt springen

Programm

Hier finden Sie eine Übersicht zum Programm des am 03. November 2010 stattgefunden Symposiums.

  • Begrüßung: Prof. Dr. Franziska Völckner, Vorstandsmitglied des Instituts für Messewirtschaft
  • Grußworte: Prof. Dr. Axel Freimuth, Rektor der Universität; Manfred Wolf, Bürgermeister der Stadt Köln; Gerald Böse, Vorsitzender der Koelnmesse-Stiftung & Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH
  • Institutsgeschichte und -zukunft: Prof. Dr. Dr. h. c. Werner Delfmann, gibt Einblicke in die Historie des Instituts, den Forschungs- und Lehrbetrieb sowie zukünftige Entwicklungsperspektiven. Dabei steht die Rolle einer zielgerichteten, auf die Messewirtschaft zugeschnittenen Ausbildung im Fokus.
  • Keynote: Manfred Wutzlhofer, Präsident des Weltmesseverbandes Ufi, geht der Frage nach, wie sich Messeformate in Zukunft verändern (müssen) und welche Herausforderungen dies für die Messe-Macher von morgen mit sich bringt.
  • Podiumsdiskussion: „Innovation sichert Zukunft: Messen als Wirtschaftsmotor“
    Hochkarätige Referenten diskutieren über aktuelle Entwicklungen sowie innovative Zukunftskonzepte der Messewirtschaft und stellen die Messe als Wirtschaftsmotor auf den Prüfstand.

    • Gerald Böse, Vorsitzender der Koelnmesse-Stiftung & Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH
    • Dr. Peter Neven, Geschäftsführer des Ausstellungs- und Messe-Ausschusses AUMA
    • Manfred Wutzlhofer, Präsident des Weltmesseverbandes UFI
    • Wolfgang Mainz, Mitglied der Geschäftsleitung der Kronenbrot KG & Vorsitzender des Austellerbeirates der anuga
    • Hochkarätige Referenten diskutieren über aktuelle Entwicklungen sowie innovative Zukunftskonzepte der Messewirtschaft und stellen die Messe als Wirtschaftsmotor auf den Prüfstand.

    Moderation: Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Delfmann

  • Get-Together: Möglichkeit zur Vertiefung der Diskussion und Vernetzung zwischen Podiumsteilnehmern und geladenen Gästen aus Forschung und Praxis.