zum Inhalt springen

Dr. Rowena Arzt

Vita

Dr. Rowena Arzt, geb. 1975, studierte nach dem Abitur Betriebswirtschaftslehre in Köln mit den Schwerpunkten Planung und Logistik, Marketing und Marktforschung sowie Verkehrswissenschaft. Seit der Gründung des Instituts für Messewirtschaft und Distributionsforschung (Universität zu Köln) im Jahr 1999 war sie dort  als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Neben ihrer Mitarbeit beim Aufbau des Instituts leitete und betreute Frau Dr. Arzt verschiedene Praxisprojekte mit Ausstellern, Messeveranstaltern und Messebauunternehmen. Dazu zählt auch die UFI European Benchmark Study. In ihrer im Februar 2006 abgeschlossenen Dissertation beschäftigte sich Frau Dr. Arzt mit der Wettbewerbsfähigkeit von europäischen Messeveranstaltern.

Neben Forschungs- und Lehraufgaben im Rahmen des Wahlbereichs Messewirtschaft, betreute Frau Dr. Arzt die Öffentlichkeitsarbeit des Instituts und war die Projektmanagerin der International Summer University for Trade Fair Management 2006, einem gemeinsamen Programm von Ufi und dem Institut.

Im Anschluss an ihre Promotion am Messeinstitut war Frau Dr. Arzt zunächst im Bereich Unternehmensentwicklung der Koelnmesse beschäftigt. Seit April 2008 ist sie als Director of Business Development bei Ufi tätig.

Hauptarbeitsgebiete

Fragestellungen des Messewesens, insbesondere Aspekte des Wettbewerbs und der Unternehmensführung, der Internationalisierung und Neue Medien; Benchmarking von Unternehmen; ausgewählte dienstleistungsspezifische Fragestellungen; Luftverkehr.

Veröffentlichungen

  • Besonderheiten der strategischen Positionierung  von Messegesellschaften im Wettbewerb, Möglichkeiten zur Generierung von Wettbewerbsvorteilen bei Messeveranstaltern, Optionen der Internationalisierung als strategisches Entscheidungsfeld von Messegesellschaften,  Kooperationen zwischen Messegesellschaften, Integrierte Messe-Logistik als strategischer Erfolgsfaktor von Messegesellschaften gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Delfmann in: W. Delfmann / R. Köhler / L. Müller-Hagedorn: Kölner Kompendium der Messewirtschaft, Köln 2005.
  • Auftragsabwicklung (Order Processing); Depot; Depotplanung; Euro-Logistik; Just-in-Time-Logistik; Lieferservice; Logistik-Dienstleister; Logistik-Kosten; Logistik-Organisation; Marketing-Logistik, Distributionslogistik, Physische Distribution; Marketing-Logistik-Controlling; Marketing-Logistik-Strategie; Mehrstufige Lagerhaltung; Selektive Lagerhaltung; Transportplanung; XYZ-Analyse mit Prof. Dr. Werner Delfmann in Hermann Diller (Hrsg.): Vahlens Großes Marketing Lexikon, 2. völlig überarb. und erw. Auflage, München 2001.
  • Risk Management in the Global Context in Werner Delfmann and Sascha Albers: Supply Chain Management in the Global Context Working Paper No. 102 of the Dept. of General Management, Business Policy, and Logistics of the University of Cologne, Cologne 2001, pp. 51-57